Kälteanlage mit superfluidem Helium für Fermilab, USA

Fermilab, Batavia, USA
2 Kelvin Kälteanlage für Kavitätentest

Physiker haben seit Jahrzehnte die subatomaren Welt der grundlegenden Bausteine erkundet um das Universums zu verstehen. Und doch, trotz Tausenden von Experimenten und Beobachtungen, werden nur fünf Prozent der Teilchen des Universums berücksichtigt. Um die die Lücken zu füllen, ist die internationale Gemeinschaft der Teilchenphysik ständig bestrebt ihre Entwicklung von immer komplexeren und faszinierende Präzisionsmaschinen fortzusetzen mit deren Hilfe neue Teilchen oder Eigenschaften untersucht werden sollen.

Wenn Sie mehr zu diesem Projekt und die Zusammenarbeit von JLab und Linde Kryotechnik erfahren  möchten, lesen Sie den ausführlichen Beitrag in Englisch.

Weiter zur englischen Version

Zurück
Zurück